Hallo, ich bin Michi

Hi. Mein Name ist Michaela, aber alle nennen mich nur Michi – das dürft ihr übrigens auch ^^
Vielen Dank erstmal, das du dir die Zeit nimmst um mehr über mich zu erfahren. Das weiß ich sehr zu schätzen 🙂

Ich wurde am 23. Oktober 1984 im beschaulichen Städtchen Burg geboren. Ein kleines, verträumtes „Kaff“ nahe der schönen Landeshauptstadt Magdeburg.
Ich bin 32, Mutter, Ehefrau und würde mich selbst als kreative Perfektionistin bezeichnen. In meiner wenigen Freizeit verbringe ich am liebsten Zeit mit meinen beiden Lieblingsmenschen, meinen Mann Mike und meinem Töchterchen Mia. Und wenn die mal keine Zeit haben, unternehme ich gerne Spaziergänge durch die Natur, am liebsten mit Kamera in der Hand und Musik auf den Ohren. Wenn es die Zeit zulässt verbiege ich mich auch gerne beim heimischen Yoga. Für mich Entspannung pur 🙂

Meine Passion zu Hochzeiten habe ich schnell entdeckt. Ich habe meine 1. Hochzeit fotografiert und es war um mich geschehen. Ich liebe die kleinen und großen Dramen, die besondere Stimmung, die Liebe gepaart mit Aufregung in der Luft.. einfach alles. Auf jeder Hochzeit – ob privat oder als gebuchte Fotografin – bin ich typisch Frau. Wie alle Anderen, warte auch ich gespannt auf die Braut um ein leises „Aaawww wie hübsch“ zu seufzen wenn sie da ist 😉

Natürlichkeit – so entstehen meine Bilder.
Jeder soll vor meiner Kamera so sein können wie er ist. Ich persönlich halte absolut nichts von dieser Modelposen- und Photoshopgeneration.
Mein Ziel ist ein entspanntes Shooting, ohne gequälte Posen oder gestelltes Grinsen. Seid einfach ihr selbst und genießt die Zeit zusammen 🙂
Mein Foto-Stil
würde ich als hell und farbenfroh bezeichnen. Viel Licht und kräftige Farben, das liebe ich. Für Backlight oder Sonnenuntergänge schlägt mein Herz und sie eignen sich speziell für romantische Paar- und Hochzeitsbilder. Das ergibt immer eine ganz besondere Stimmung in den Bildern <3
Ich arbeite on Location, das heißt ohne Fotostudio – ich fotografiere nur mit dem Licht was mir die Situation gibt. Besonders bei Hochzeiten in der Kirche, wo es ja meistens eher dunkler ist, verzichte ich auf zusätzliche Lichtquellen. Ok, in manchen Situationen geht’s nicht ohne Blitz (z.B. Gegenlicht- oder Nachtaufnahmen etc.), aber ich versuche es im Gesamten zu vermeiden.
Ich liebe das Ungestellte und die vielen Details drum herum. Sei es die Spitze am Brautkleid oder die Blume am Straßenrand bei einen Paarshooting.
Auch das gehört für mich zum Moment und gehört festgehalten.
Ich duze euch
und das aus Prinzip. Ich habe auch meine Website nicht ohne Grund in dieser persönlichen „Du-Form“ geschrieben.
Da ich auch deutschlandweit unterwegs bin, versuche ich immer meine Paare vor dem großen Tag kennenzulernen. Am liebsten bei einen persönlichen Treffen mit nett Käffchen trinken oder lecker Abendessen und einem tollen Engagement Shooting. So lernt man sich nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera kennen. Das Gute daran ist auch, man kann die entstandenen Bilder direkt für die Einladungen nutzen. Sollte ein Treffen einfach nicht möglich sein, skype ich auch gerne mal 🙂 … Hauptsache man hat mal miteinandern gesprochen und sich gesehen.
Vielen Dank für das Interesse, die Zeit die ihr euch genommen habt um mehr von mir zu erfahren und natürlich dem Vertrauen in meine Arbeiten.
Eure Michi 🙂